| 22:09 Uhr

Durch Vollbremsung Unfall knapp verhindert

Erbach. Nach einem dunklen Van oder Kombi mit dem Kennzeichen NK-MA sucht die Homburger Polizei. Die Fahrerin des Wagens hatte am vergangenen Sonntag einen 20-Jährigen zur Vollbremsung gezwungen, der mit seinem Pkw auf der Hasenäckerstraße in Richtung Dürerstraße fuhr, wie die Polizei weiter mitteilt

Erbach. Nach einem dunklen Van oder Kombi mit dem Kennzeichen NK-MA sucht die Homburger Polizei. Die Fahrerin des Wagens hatte am vergangenen Sonntag einen 20-Jährigen zur Vollbremsung gezwungen, der mit seinem Pkw auf der Hasenäckerstraße in Richtung Dürerstraße fuhr, wie die Polizei weiter mitteilt. Im Einmündungsbereich Hasenäckerstraße und Torweg habe die Frau die Vorfahrt des 20-Jährigen missachtet und sei nach links in die Hasenäckerstraße in Richtung Bexbacher Straße abgebogen. Der Autofahrer konnte nur durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem anderen Pkw vermeiden. Nach Zeugenangaben war die Fahrerin etwa 20 bis 25 Jahre alt und habe blonde lange Haare gehabt. redZeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Homburg unter Tel. (06841) 1060 zu melden.