| 00:07 Uhr

Unfall
Drei Autos in Unfall auf Hauptstraße verwickelt

Einöd. Zwei Autofahrerinnen unter Schock, mehrere Blechschäden, Führerscheinentzug bei einem Pkw-Fahrer und stockender Verkehr: das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwoch gegen 17 Uhr in der Hauptstraße in Einöd ereignete.

In der Nähe eines Zebrastreifens zwischen der Kirche und einer Bäckerei bremste nach Polizeiangaben eine Frau ihr Auto ab. Eine Fahrerin fuhr offenbar aus Unachtsamkeit mit ihrem Pkw . auf. Just in diesem Moment näherte sich ein 22-jähriger Mann aus Saarbrücken und fuhr auch noch auf die beiden davor stehenden Autos auf, „nahezu ungebremst“, so die Polizei, die nur wenige Minuten nach dem Auffahrunfall vor Ort in Einöd war. Sie stellte bei dem 22-jährigen Fahrer den Führerschein sicher. Der Fahrer war laut Polizei alkoholisiert. Alle drei in den Unfall verwickelten Personen blieben unverletzt.

Eventuelle Zeugen des Unfalls mögen sich bei der Polizei in Homburg unter der Telefonnummer (0 68 41) 10 60 melden.

(jkn)