| 21:52 Uhr

Polizei
Diebespaar aus Drogerie verfolgt und dann gestellt

Homburg. Auf frischer Tat konnte am Dienstag gegen 16.20 Uhr ein Diebespaar in einem Homburger Drogeriemarkt in der Talstraße gestellt und der Polizei übergeben werden. Ein 32-jähriger Mann aus Schiffweiler hatte in der Drogerie  mehrere Packungen mit Parfüm im Gesamtwert von 600 Euro aus einem Regal an seinem Körper. Nachdem er hierbei von einer Kundin erwischt wurde, alarmierte sie das Verkaufspersonal. Laut Polizei flüchtet der Mann mit der Ware zusammen mit einer weiblichen Person über die Talstraße, den Christian-Weber-Platz in die Kaiserstraße. Das Verkaufspersonal des Drogeriemarktes verfolgte beide Personen, die dann schließlich in der Kaiserstraße gestellt werden konnten. Die Polizei war bereits informiert worden und  nahm die Frau und den Mann in Gewahrsam. Jetzt will die Polizei wissen, ob die beiden schon vorher aufgefallen waren. Hier die Personenbschreibungen:  Bei dem Täter handelt es sich um einen 1,75 Meter großen Mann; er war mit einer schwarzen Jacke und dunkelblauer Arbeitshose bekleidet. Er trug eine schwarze Mütze und einen kurzen Kinnbart. Die weibliche Begleitung trug eine rote Jacke.

Auf frischer Tat konnte am Dienstag gegen 16.20 Uhr ein Diebespaar in einem Homburger Drogeriemarkt in der Talstraße gestellt und der Polizei übergeben werden. Ein 32-jähriger Mann aus Schiffweiler hatte in der Drogerie  mehrere Packungen mit Parfüm im Gesamtwert von 600 Euro aus einem Regal an seinem Körper. Nachdem er hierbei von einer Kundin erwischt wurde, alarmierte sie das Verkaufspersonal. Laut Polizei flüchtet der Mann mit der Ware zusammen mit einer weiblichen Person über die Talstraße, den Christian-Weber-Platz in die Kaiserstraße. Das Verkaufspersonal des Drogeriemarktes verfolgte beide Personen, die dann schließlich in der Kaiserstraße gestellt werden konnten. Die Polizei war bereits informiert worden und  nahm die Frau und den Mann in Gewahrsam. Jetzt will die Polizei wissen, ob die beiden schon vorher aufgefallen waren. Hier die Personenbschreibungen:  Bei dem Täter handelt es sich um einen 1,75 Meter großen Mann; er war mit einer schwarzen Jacke und dunkelblauer Arbeitshose bekleidet. Er trug eine schwarze Mütze und einen kurzen Kinnbart. Die weibliche Begleitung trug eine rote Jacke.

Zeugen  werden gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon (06841) 10 60 in Verbindung zu setzen.

(jkn)