| 21:24 Uhr

Der Müllabfuhrkalender ist ab Mitte Dezember verfügbar

 Bevor die Tonne so voll wird, sollte man auf dem Kalender die Abfuhrtermine beachten. Foto: bub
Bevor die Tonne so voll wird, sollte man auf dem Kalender die Abfuhrtermine beachten. Foto: bub FOTO: bub
Homburg. Zum Jahreswechsel 2016/2017 gibt es in Homburg wieder den kostenlosen Müllabfuhrkalender. Der Kalender ist ab dem 2. Januar gültig und wird in der kommenden Woche ausgeliefert und verteilt. Ab Montag, 12. Dezember, soll die neue Jahresübersicht dann im Baubetriebshof, im Rathaus, bei den Stadtwerken, den Ortsvertrauensleuten und Ortsvorstehern sowie an den Ausgabestellen der "Gelben Säcke" ausliegen. red

Zum Jahreswechsel 2016/2017 gibt es in Homburg wieder den kostenlosen Müllabfuhrkalender. Der Kalender ist ab dem 2. Januar gültig und wird in der kommenden Woche ausgeliefert und verteilt. Ab Montag, 12. Dezember, soll die neue Jahresübersicht dann im Baubetriebshof, im Rathaus, bei den Stadtwerken, den Ortsvertrauensleuten und Ortsvorstehern sowie an den Ausgabestellen der "Gelben Säcke" ausliegen.

Galt der letzte Kalender lediglich für die zweite Jahreshälfte 2016, so hat die neue Ausgabe wieder eine Gültigkeit für das gesamte Jahr 2017. Aus der Übersicht gehen sämtliche Abfuhrtermine für den Restmüll, den Biomüll, die Gelben Säcke und die Blaue Tonne für jede Straße in Homburg hervor. Auch Verschiebungen aufgrund von Feiertagen, bei denen generell nachgefahren wird, sind dem Plan genau zu entnehmen. Generell müssen die Mülltonnen um 6 Uhr am Abfuhrtag bereit stehen, auch wenn diese erfahrungsgemäß später geleert werden. Die Stadtverwaltung weist auch darauf hin, dass es vom 27. bis zum 30. Dezember aufgrund einer Programmumstellung im Baubetriebshof eine kurze Pause bei der Sperrmüllabfuhr auf Abruf geben wird.