| 20:16 Uhr

Notdienst wird eingerichtet
Einschränkungen im Bürgeramt

Eine Krankheitswelle sorgte dafür, dass das Bürgeramt Homburg gestern früher schließen musste.
Eine Krankheitswelle sorgte dafür, dass das Bürgeramt Homburg gestern früher schließen musste. FOTO: dpa / Maurizio Gambarini
Homburg. Triefende Nase, Husten, dicker Kopf: Viele Menschen haben jetzt wieder mit Erkältungen, aber auch anderen Erkrankungen zu kämpfen. Das trifft auch das Bürgeramt der Stadtverwaltung Homburg im Rathaus, Am Forum. red

Da es hier zahlreiche Krankheitsfälle gebe, musste es gestern, Montag, 19. November, bereits um 14 Uhr schließen. Darauf wies die Stadt hin. Einschränkungen im Service wegen einer Krankheitswelle hatte es schon häufiger gegeben (wir berichteten).

Auf Nachfrage ging die Stadt gestern davon aus, dass der Service ab heute, Dienstag, wieder normal laufen kann. Die Stadtverwaltung rät jedoch allen, die einen Besuch des Bürgeramts planen, sich auf der Homepage der Stadt unter www.homburg.de über krankheitsbedingte Änderungen der Öffnungszeiten zu informieren.

Eine weitere Einschränkung für kommende Woche steht laut Stadt bereits fest: am Mittwoch, 28. November, ist das Bürgeramt wegen einer internen Fortbildungsveranstaltung den ganzen Tag geschlossen.