| 22:42 Uhr

Badezimmer bei Brand komplett zerstört

lokales Badezimmer bei Brand komplett zerstörtHomburg. Bei einem Feuer im Dachgeschoss eines Hauses in der Homburger Saarstraße ist das Badezimmer komplett zerstört worden. Der Schwelbrand war am vergangenen Samstagabend um 19.39 bei der Polizei gemeldet worden. Der Mieter der Wohnung war zu dieser Zeit nicht zu Hause, teilt die Polizei weiter mit

lokalesBadezimmer bei Brand komplett zerstörtHomburg. Bei einem Feuer im Dachgeschoss eines Hauses in der Homburger Saarstraße ist das Badezimmer komplett zerstört worden. Der Schwelbrand war am vergangenen Samstagabend um 19.39 bei der Polizei gemeldet worden. Der Mieter der Wohnung war zu dieser Zeit nicht zu Hause, teilt die Polizei weiter mit. Die Feuerwehr habe den Brand löschen können. Das Bad sei wegen des Feuers und zusätzlicher Schäden durch das Löschwasser nicht mehr benutzbar. Die Brandursache stand gestern noch nicht fest. ustMit Vollgas in die fünfte JahreszeitBexbach. Mit Tanzeinlagen, Schunkelrunden, Ehrungen, Verabschiedungen und viel Schwung wurde im brechend vollen Saal der Krone die neue närrische Session offiziell eröffnet. Unter der Leitung des neuen Präsidenten der KG Die Blätsch, Klaus Fess, und der gekonnten Moderation von Jürgen Wagner ließen es die zahlreichen Närrinnen und Narren im Kronesaal bei der Einstimmung auf die neue Session so richtig krachen. Gespannt war die Narrenschar vor allem auf das neue Prinzenpaar. > Seite 24Dorfentwicklung im BlickpunktKirrberg. Neben der Verkehrsbelastung und der ÖPNV-Anbindung in Kirrberg befasste sich der Kirrberger Ortsrat auch mit den Ergebnissen der Leitbildwerkstatt, der Ertüchtigung der Mehrzweckhalle sowie der Planung für den dritten Bauabschnitt Dorferneuerung. So habe man bisher in der Leitbildwerkstatt Stärken und Schwächen des Dorfes herausgearbeitet. > Seite 24 Basar lockt mit schönen und leckeren DingenBexbach. Seit Wochen und Monaten wird bereits hinter den Kulissen gefilzt, genäht, gefaltet, geprobt und gegrübelt. Am ersten Adventssonntag verwandelt sich die Waldorfschule in Bexbach zu einem großen Basar. > Seite 24Stadtrat will den Fachmarkt verhindernBlieskastel. Der Stadtrat Blieskastel hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, einen Bebauungsplan für das Gebiet Am Industriering aufzustellen. Damit will er verhindern, dass auf dem Lautzkircher Gelände, wo derzeit die "Fundgrube" ist, ein Zentrum mit Einzelhandelsgeschäften entsteht. Denn das könne sich negativ auf die Geschäfte in der Innenstadt auswirken. > Seite 25Musik und Lieder aus aller WeltNiederwürzbach. Der Spiel- und Wanderclub hat die Reihe seiner Herbstkonzerte unter dem Motto "Musik und Lieder aus aller Welt" fortgesetzt. Die Spielgemeinschaft des Zupforchesters des Spiel- und Wanderclubs und des Mandolinenorchesters St. Ingbert spielten am Samstag in der Würzbachhalle. > Seite 25