| 22:25 Uhr

Autobahnunfall sorgt in Homburger Innenstadt für Verkehrschaos

Homburg. Der schwere Unfall auf der Autobahn 6 gestern am frühen Morgen hat in der Homburger Innenstadt bis in den Abend für massive Verkehrsbehinderungen gesorgt. Betroffen waren laut Polizei vor allem die Hauptstraßen, aber auch in den Seitenstraßen mussten die Autofahrer Geduld mitbringen

Homburg. Der schwere Unfall auf der Autobahn 6 gestern am frühen Morgen hat in der Homburger Innenstadt bis in den Abend für massive Verkehrsbehinderungen gesorgt. Betroffen waren laut Polizei vor allem die Hauptstraßen, aber auch in den Seitenstraßen mussten die Autofahrer Geduld mitbringen. Vor allem auf den Zufahrtsstraßen, etwa der B 423, jedoch auch auf den Ausweichstrecken bildeten sich lange Staus. Bei dem Unfall war ein mit Drahtrollen beladener Sattelauflieger eines Lkw in der Nähe des Neunkircher Kreuzes ins Schleudern geraten, hatte die Mittelleitplanke durchbrochen und war umgekippt. In den Unfall wurden auch ein Pkw und ein weiterer Lkw verwickelt. Zwei Menschen wurden leicht verletzt. Die Autobahn musste zeitweise komplett gesperrt werden, teilweise stand in jede Richtung nur je eine Fahrspur zur Verfügung. > Siehe auch Seite 26red