| 20:32 Uhr

Biosphäre
Auf Entdeckungstour in der Biosphäre

 Mit etwas Glück und Ausdauer lassen sich in den Wäldern des Bliesgaus auch Waldkäuze entdecken.
Mit etwas Glück und Ausdauer lassen sich in den Wäldern des Bliesgaus auch Waldkäuze entdecken. FOTO: Barbara Böhme
Saarpfalz-Kreis. Vom Kochkurs bis zum Waldspaziergang: Ein Blick in den Veranstaltungskalender lohnt sich.

Ausgedehnte Streuobstwiesen, Buchenwälder, Trockenrasen und eine eindrucksvolle Auenlandschaft machen die Biosphäre Bliesgau zu etwas ganz Besonderem. Wer die idyllische Landschaft von verschiedenen Seiten kennenlernen will, der kann das bei einer Vielzahl von Veranstaltungen tun. Der Biosphärenzweckverband legt dazu eine Broschüre auf, in der alle Veranstaltungen innerhalb der Biosphärenregion aufgelistet sind, vom Kochkurs bis zur Eselswanderung, vom Baumschnitt-Kurs bis zur geheimnisvollen Welt der Bienen.

Ob „rund um den Bärlauch“, Wanderungen mit dem Esel in Wolfersheim oder Waldspaziergänge. Ein solcher findet übrigens am kommenden Samstag, 24. Februar, statt.

Ein Höhepunkt ist auch immer das Biosphärenfest, das dieses Jahr am 26. August in St. Ingbert stattfindet. Und nicht zu vergessen für die Kinder:



Am Sonntag, 6. Mai, ist ein großer Kinderaktionstag zum Thema „Archäologie in der Biosphäre“ geplant, also raus aus dem Kinderzimmer und hinein ins Tal der keltischen Fürstin von Reinheim in die schöne Natur. Der Europäische Kulturpark lädt dann ein zu einem spannenden Tag mit vielen Mitmachaktionen rund um das Fürstinnengrab.

(jen)