| 20:17 Uhr

Arbeitskreis Pro Homburg diskutiert

Homburg. "Argumente gegen Bauchgefühl. Wie viel Einkaufszentrum verträgt die Innenstadt von Homburg?" Um diese Frage geht es bei einer öffentlichen Vortrags- und Diskussionsveranstaltung am kommenden Donnerstag, 19. April, 19.30 Uhr, in der Aula des Mannlich-Gymnasiums in Homburg. Zu dem Abend lädt der Arbeitskreis Pro Homburg ein

Homburg. "Argumente gegen Bauchgefühl. Wie viel Einkaufszentrum verträgt die Innenstadt von Homburg?" Um diese Frage geht es bei einer öffentlichen Vortrags- und Diskussionsveranstaltung am kommenden Donnerstag, 19. April, 19.30 Uhr, in der Aula des Mannlich-Gymnasiums in Homburg. Zu dem Abend lädt der Arbeitskreis Pro Homburg ein. Als Referenten werden an dem Abend der Architekt Professor Heiko Lukas erwartet, der auch im Vorstand der Stiftung Baukultur Saar und Präsident der Architektenkammer ist, zudem Michael Reink, Bereichsleiter Standort- und Verkehrspolitik des Handelsverband Deutschland, Fabian Schulz, Hauptgeschäftsführer Landesverband Einzelhandel und Dienstleistung Saarland sowie Gerhard Wack, Staatssekretär im saarländischen Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft. red