| 23:12 Uhr

Am Montag kommt der Riesenbagger und reißt Gebäude 40 ab

Homburg. Ein Spezial-Bagger rückt am Montag, 22. Februar, um 8 Uhr an am Homburger Uniklinikum an. Damit beginnt der großflächige Abriss von Gebäude 40 (Ehemaliges Gebäude der Kliniken für Innere Medizin I und III des UKS) und die anschließende Errichtung des zweiten Bauabschnittes der Inneren Medizin. red/maa

Bekanntlich wurde Ende Januar schon der erste Bauabschnitt des Neubaus der Inneren Medizin fertiggestellt. Darin sind bereits die Kliniken Innere Medizin I (Onkologie, Hämatologie, Klinische Immunologie und Rheumatologie), die Innere Medizin III (Kardiologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin) und Teilbereiche der Radio-Diagnostik untergebracht.

Im Endausbau der Inneren Medizin werden dann alle fünf internistischen Fächer an einem zentralen Standort zusammenarbeiten.