| 21:19 Uhr

Landesbetrieb für Straßenbau
Am Freitag werden die A 6 und A 8 zeitweise gesperrt

Homburg. Am Freitag, 11. Mai, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) Schachtabdeckungen im Autobahnkreuz A6/A8 instand setzen. Betroffen sind die beiden Verteilerbahnen auf der A 8 in Fahrtrichtung Einöd/Zweibrücken und Neunkirchen. Von red

Wegen der geringen Länge der Verteilerbahnen und der beengten Platzverhältnisse müssen im Autobahnkreuz die Ausfahrten der A 6 zur A 8 in Fahrtrichtung Einöd/Zweibrücken sowie zeitversetzt in Fahrtrichtung Neunkirchen für kurze Zeiträume vollständig gesperrt werden, so der LfS. Dabei erfolgt die Vollsperrung der Auffahrt in Richtung Einöd von 9 bis 11 Uhr, die Sperrung der Auffahrt in Richtung Neunkirchen von 13 bis 14 Uhr. Für die Dauer der Vollsperrung wird der Verkehr über die Anschlussstelle Rohrbach beziehungsweise über Homburg umgeleitet. Entsprechende Umleitungen werden laut Landesbetrieb ausgeschildert. Bei der Planung der Maßnahme habe der LfS die täglichen Verkehrsmengen berücksichtigt und nutze daher die Zeiträume außerhalb der Hauptverkehrszeiten. Der LfS rechnet mit geringfügigen Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, nach Möglichkeit Fahrten in den drei Sperrstunden zu vermeiden oder auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, etwaige Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen.