| 22:27 Uhr

"Akademie der Älteren" startet in Homburg ins neue Semester

Homburg. Am Montag, 17. September, beginnt bei der "Akademie für Ältere" das neue Semester. Mit vielen verschiedenen Kursen bietet das neue Programm vielfältige Möglichkeiten, ungeahnte Fähigkeiten zu entdecken und neue Kontakte zu knüpfen, heißt es in einer Pressemitteilung

Homburg. Am Montag, 17. September, beginnt bei der "Akademie für Ältere" das neue Semester. Mit vielen verschiedenen Kursen bietet das neue Programm vielfältige Möglichkeiten, ungeahnte Fähigkeiten zu entdecken und neue Kontakte zu knüpfen, heißt es in einer Pressemitteilung. Neben Sprachkursen, Gedächtnistraining, Literatur, Aquarell- und Acrylmalerei finden auch Gymnastik- und Computerkurse statt. Zu den angebotenen EDV-Kursen ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Vordrucke dazu sind im Semesterprogramm inliegend.Der literarische Zirkel und die Kunstgeschichte gehören mittlerweile zum festen Bestandteil des Semesterprogrammes; ebenso auch die Philosophie. Beginn ist hier allerdings erst am 7. November. "Die fünf Übungen der Tibeter 2000" (Grundstufe) beginnen am 20. September, die Oberstufe startet erst am 15. November.

Die Veranstaltungen finden in der Regel in der Prosseniore-Residenz Hohenburg, Gerberstraße 18 in Homburg, statt. Sonstige Veranstaltungsräume sowie die Kurszeiten sind im Semesterprogramm angegeben. red

Nähere Informationen zur "Akademie für Ältere" sowie das aktuelle Programm sind unter der Telefonnummer (0 68 41) 6 42 04 (städtische Musikschule), erhältlich.