| 20:53 Uhr

Gottesdienst
Abenteuerland-Gottesdienst für Groß und Klein

Homburg. Die Pfarrei Heilig Kreuz lädt wieder  zu ihrem beliebten Abenteuerland-Gottesdienst für Sonntag, 18. März, nach St. Fronleichnam, Ringstraße 50, Homburg, ein. Start ist ab 10.30 Uhr mit der Begrüßung und der Spielstraße rund ums Pfarrheim. Nach Herzenslust kann dort getobt und gespielt werden. In der Chillout-Lounge ist bei Musik, einem Tischkicker und in der Couchecke Gelegenheit zum „Abhängen“. Die Erwachsenen sind zu einer Tasse Kaffee oder Tee ins Pfarrheim eingeladen. Der Gottesdienst beginnt um 11 Uhr in der Katholischen Kirche St. Fronleichnam. Durch Bewegungslieder, Theater und kreative Elemente wird „Jung und Alt“ die Möglichkeit eröffnet, die Botschaft Jesu einmal anders zu erleben. Während der Predigt für die Erwachsenen vertiefen die Kinder und Jugendlichen in altersgerechten Gruppen in den Räumen des Pfarrheims die biblische Geschichte, um zum gemeinsamen Abschluss wieder in die Kirche zurückzukommen. Der letzte Termin vor den Sommerferien ist am 27. Mai.

Die Pfarrei Heilig Kreuz lädt wieder  zu ihrem beliebten Abenteuerland-Gottesdienst für Sonntag, 18. März, nach St. Fronleichnam, Ringstraße 50, Homburg, ein. Start ist ab 10.30 Uhr mit der Begrüßung und der Spielstraße rund ums Pfarrheim. Nach Herzenslust kann dort getobt und gespielt werden. In der Chillout-Lounge ist bei Musik, einem Tischkicker und in der Couchecke Gelegenheit zum „Abhängen“. Die Erwachsenen sind zu einer Tasse Kaffee oder Tee ins Pfarrheim eingeladen. Der Gottesdienst beginnt um 11 Uhr in der Katholischen Kirche St. Fronleichnam. Durch Bewegungslieder, Theater und kreative Elemente wird „Jung und Alt“ die Möglichkeit eröffnet, die Botschaft Jesu einmal anders zu erleben. Während der Predigt für die Erwachsenen vertiefen die Kinder und Jugendlichen in altersgerechten Gruppen in den Räumen des Pfarrheims die biblische Geschichte, um zum gemeinsamen Abschluss wieder in die Kirche zurückzukommen. Der letzte Termin vor den Sommerferien ist am 27. Mai.

Nähere Infos und Kontakt: Frank Klaproth, Telefon (0 68 41) 6 87 02 13, E-Mail: frank.klaproth@bistum-speyer.de