| 20:51 Uhr

Grünschnittkarte
Ab heute gibt’s Karte für Grünschnitt-Entsorgung

Für die Entsorgung von Grünschnitt gelten neue Regelungen, wohl am entscheidensten: Bürger müssen dafür zahlen. Um den Aufwand und die Abwicklung der Grüngutannahme überschaubar zu gestalten, habe der Homburger Stadtrat die Einführung einer Grüngut-Flatrate-Karte beschlossen. Diese kann man zum Preis von 25 Euro kaufen, gültig sei sie jeweils nur für das jeweils laufende Kalenderjahr. Darauf weist die Stadt hin. Wer beispielsweise erst im April oder Mai eine Flatrate-Karte erwerbe, müsse den vollen Preis bezahlen und benötige Anfang 2019 eine neue Karte, da er die Ausgabe von 2018 nicht bis zum März oder April 2019 nutzen kann. red

Für die Entsorgung von Grünschnitt gelten neue Regelungen, wohl am entscheidensten: Bürger müssen dafür zahlen. Der Homburger Stadtrat hat die Einführung einer Grüngut-Flatrate-Karte beschlossen. Diese kann man zum Preis von 25 Euro kaufen, gültig sei sie jeweils nur für das jeweils laufende Kalenderjahr. Darauf weist die Stadt hin. Wer beispielsweise erst im April oder Mai eine Flatrate-Karte erwerbe, müsse den vollen Preis bezahlen und benötige Anfang 2019 eine neue Karte.

Die Grüngut-Flatrate-Karte kann man im Rathaus sowie im Stadtbusbüro im Talzentrum kaufen. Der Verkauf beginnt ab heute, 12. März.