| 21:07 Uhr

Nur eine Fahrspur auf der B423
Sperrungen wegen Umbau von A8-Anschluss Einöd

Einöd. Die Anschlussstelle Einöd der A8 wird seit einiger Zeit umgebaut. Nun stehen, wie der Landesbetrieb für Straßenbau weiter mitteilt, Asphaltarbeiten auf der B 423 an. Dort wird nun der Verkehr mit Hilfe einer verkehrsabhängigen Baustellenampel auf nur einer Spur am Baufeld vorbeigeführt. red

Die Ausfahrt Die Ausfahrt der A 8 an der Richtungsfahrbahn Neunkirchen muss zur Vermeidung von Staubildung auf der Autobahn dann ebenfalls gesperrt werden. Der Verkehr wird bis zum 19. September an der Ausfahrt Zweibrücken-Ernstweiler auf der L 469 und der L 110 über Einöd zur B 423 umgeleitet.

Danach wird ab etwa 20. September bis 5. Oktober auf der B 423 in Fahrtrichtung Einöd gearbeitet. Dann muss zusätzlich die A8-Auffahrt der Anschlussstelle Einöd in Richtung Zweibrücken gesperrt werden. Der Verkehr auf der B 423 wird über die A8 und die Ausfahrt Limbach umgeleitet.

Hintergrund für die Arbeiten, die im Juni begonnen haben, ist, dass sich im Ausfahrtsast an der Richtungsfahrbahn Zweibrücken infolge ungünstiger Sichtverhältnisse beim Einfahren in die B 423 mehrere Unfälle ereignet haben, so der LfS. Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit wird der Ausfahrtsast um einen Einfädelungsstreifen an der B 423 in Richtung Blieskastel / Webenheim verlängert.