| 00:00 Uhr

A-8-Umleitung führt ab heute über die Dörfer

Einöd/Limbach. Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) beginnt ab dem heutigen Freitag mit dem Umbau der Verkehrssicherung für die Baustelle auf der A 8 zwischen Einöd und Limbach beginnen. Betroffen sind nach Angaben von LfS-Sprecher Klaus Kosok beide Fahrtrichtungen auf einer Strecke von fünfeinhalb Kilometern. jkn

Aus Gründen der Verkehrssicherheit werde von heute, 16 Uhr, bis zum Sonntag, 22 Uhr, die Fahrtrichtung Zweibrücken voll gesperrt (wir berichteten) Der Verkehr wird ab Limbach über die L 119 "Auf der Windschnorr" über den Bliesbergerhof auf der L 222 nach Wörschweiler und auf der B 423 über Schwarzenacker bei Einöd wieder auf die Autobahn geführt. Zudem macht es der Rückbau erforderlich, die A 8 im gleichen Zeitraum auch in Fahrtrichtung Neunkirchen voll zu sperren. Auch hier sei eine Umleitung erforderlich. Kosok: "Auch hier sind die Umleitungsstrecken ausgeschildert." Trotz er Arbeiten an einem verkehrsarmen Wochenende rechnet der LfS mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern werde empfohlen, mehr Fahrzeit einzuplanen oder den betroffenen Straßenabschnitt zu meiden.

lfs.saarland.de