| 22:23 Uhr

36-jähriger schlägt Mann krankenhausreif

Homburg. Bei einem Streit in einem Mehrfamilienhaus in Homburg hat ein 36-jähriger Mann am Mittwochabend einen 49-Jährigen so schwer verletzt, dass dieser stationär behandelt werden musste. Das teilte die Polizei gestern mit

Homburg. Bei einem Streit in einem Mehrfamilienhaus in Homburg hat ein 36-jähriger Mann am Mittwochabend einen 49-Jährigen so schwer verletzt, dass dieser stationär behandelt werden musste. Das teilte die Polizei gestern mit. Noch liegen Tatablauf und Motiv im Dunkeln, doch fest steht, dass es zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen dem Tatverdächtigen, dem älteren Mann sowie einem 16-jährigen Hausbewohner kam. Dabei erlitt der 49-Jährige durch Schläge mit einem stumpfen Gegenstand erhebliche Verletzungen. Die Polizei nahm den geflohenen Verdächtigen in einer leer stehenden Wohnung im fünften Stock fest und brachte ihn ins Gefängnis. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun wegen versuchten Totschlags. red