| 20:08 Uhr

Gersheim
Herausragende Leistungen gewürdigt

Nach der Ehrung haben sich alle Sportler und Louisa Florsch sowie Bürgermeister Alexander Rubeck im Kulturhaus zum Gruppenfoto zusammen gestellt.
Nach der Ehrung haben sich alle Sportler und Louisa Florsch sowie Bürgermeister Alexander Rubeck im Kulturhaus zum Gruppenfoto zusammen gestellt. FOTO: Wolfgang Degott
Gersheim. In Gersheim hat Bürgermeister Alexander Rubeck jetzt erfolgreiche Sportler und Kulturschaffende geehrt.

Zahlreiche Ehrungen konnte Bürgermeister Alexander Rubeck bei der Sportler- und Kulturschaffenden-Ehrung im Gersheimer Kulturhaus vornehmen. Herausragender Sportler mit den meisten Erfolgen war dabei der Speed-Skater Lennart Gros, der neben einer Süddeutschen Meisterschaft und einer Saarlandmeisterschaft, jeweils drei zweite und dritte Plätze bei Deutschen Meisterschaften und einen zweiten Platz bei den „Süddeutschen“ in verschiedenen Disziplinen einfahren konnte. Jüngster „Champion“ war der siebenjährige Ben Quirin, der wie seine beiden Brüder Fynn und Matti der Randsportart Speed-Skating frönt.

„Er ist hineingewachsen, nachdem seine Brüder mit großem Eifer trainieren und an Wettkämpfen teilnehmen“, meinte der stolze Vater Rainer. Der älteste, der 13-jährige Finn habe als Fünfjähriger von seiner Oma Inliner geschenkt bekommen, damit zuerst in der Wohnung und danach auch außerhalb tagtäglich viele Stunden gefahren. Nachdem dann auch mit dem Eis- und Rollsportclub Homburg ein entsprechender Verein gefunden war, traten Turnen und Tennis in den Hintergrund. Internationalität verliehen einige Aktive des Schützen-Clubs Enzian Reinheim der Veranstaltung. Mit dabei der 76-jährige Gabriel Weidig als ältester Geehrter aus dem französischen Bliesbruck.

Seit 15 Jahren schießt er Luftpistole, hat sich vor zehn Jahren dem Reinheimer Club angeschlossen, nachdem er zuvor auf der Schießanlage in Gros-Réderching auf Ringejagd gegangen war. Für das kulturelle I-Tüpfelchen sorgte Louisa Florsch aus Reinheim, die mit ihren Erfolgen im Landes- und Bundeswettbewerb Jugend musiziert in den Kreis der Geehrten gestoßen war. „Somewhere over the rainbow“ von Israel Kamakawiwo, gespielt auf ihrer Gitarre, erfreute sie ihr Publikum. Auch der Gersheimer Musikverein mit seinem Dirigenten Björn Weinmann hatte entsprechende Literatur mitgebracht. Rubeck stellte das Vereinswesen der Bliestalgemeinde in den Fokus.



So sei festgestellt worden, dass Gersheim über die größte Dichte an Vereinen und an ehrenamtlich Tätigen im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung verfüge. Er verhehlte aber nicht, dass dafür großes Engagement und Zeitaufwand aufgewendet werde. Deshalb sei es wichtig mit einer solchen Veranstaltung, wie diese Ehrung, diejenigen ins Rampenlicht zu stellen, die das Jahr über als Sportler, Betreuer, Gönner, Trainer, dazu beitragen, dass ihr Vereine Erfolge erzielen können.

Die Geehrten bei der Sportler- und Kulturschaffendenehrung der Gemeinde Gersheim; Kultur: Musik: Louisa Florsch, Sieg beim Landeswettbewerb Saar in Wertung für Gitarre in der Altersgruppe IV und 3. Platz beim Bundeswettbewerb in Wertung für Gitarre in der Altersgruppe IV; Sport: Fußball: SG Parr Medelsheim: Frauen: Meister in der Verbandsliga 2017/2018; C-Juniorinnen: Meister der Landesliga 2017/2018 und Hallen-Saarlandmeister 2017/2018; Leichtathletik: TV Bliesdalheim: Paula Breininger: Hallen-Saarlandmeisterin (W15) 60 Meter-Sprint, Saarlandmeisterin (W15) im 100 Meter-Sprint, Saarlandmeisterin weibliche Jugend U 16, mit der vier mal 100 Meter-Staffel der LG Bliestal unter anderem mit Annika Grieser und Jana Matula; Sidney-Spike Tregellis: Saarlandmeister im Vierkampf mit der LG Bliestal; Rainer Hippchen: Saarlandmeister über 5000 Meter (Senioren M 70); Raphael Motsch: U20-Saarland-Hallenmeister Dreisprung, U18-Saarlandmeister Dreisprung, U20-Saarlandmeister Weitsprung; Schießsport: Schützenclub „Enzian“ Reinheim: Mannschaften: Enzian LG 2: Meister Regionalliga Ost Luftgewehr; Enzian LG 1: Meister Regionalliga Ost Luftpistole; Enzian Senioren Auflage: Meister Landesliga; Einzelsportler: Landesmeister: Alfred Geble: Luftgewehr Senioren Auflage, Klasse Herren III; Volker Schumann: Luftgewehr stehend, Klasse SH1-AB1, Luftgewehr liegend, Klasse SH1-AB1; Kreismeister: Caroline de Corbier: Luftpistole, Klasse Damen II; Marie Müller: Luftgewehr, Klasse Damen I; Richard Schwarz: Luftgewehr, Klasse Herrn III; Christian Jung: Luftpistole, Klasse Herren I; Norbert Larisch: Luftgewehr, Auflage, Klasse Senioren II; Alfred Geble: Luftgewehr, Auflage, Klasse Senioren III; Volker Schumann: Luftgewehr, Klasse Körperbehindert, Luftgewehr 60 Schuss, Klasse AB1/SH1; Speed-Skating: Eis- und Rollsportclub Homburg: Lennart Gros: Süddeutscher Meister Schüler A Herren (300 Meter Sprint), Saarlandmeister Schüler A Herren, dritte Plätze bei Deutsche Meisterschaften Teamsprint Kadetten/Jugend, bei Deutsche Meisterschaften Teamverfolgung Jugend/Kadetten und 200 Meter Sprint Schüler A Herren, bei Süddeutsche Meisterschaft Schüler A Herren Gewandtheitslauf/ Geschicklichkeit, zweite Plätze bei Deutsche Meisterschaften Geschicklichkeit, Schüler A Herren, 3000 Meter Schüler A Herren und 300 Meter Sprint Schüler A Herren, bei Süddeutsche Meisterschaft Schüler A Herren 2000 Meter; Lukas Gros: Saarlandmeister Jugend/Herren, 3. Platz bei Deutsche Meisterschaft Teamverfolgung Jugend/Kadetten und bei Deutsche Meisterschaften Teamsprint Kadetten/Jugend; Fynn Quirin: Saarlandmeister Kadetten Herren, 3. Platz bei Deutsche Meisterschaft Teamverfolgung Jugend/Kadetten; Ben Quirin: Saarlandmeister Schüler D Herren; Matti Quirin: Saarlandmeister Schüler B Herren.

(ott)