| 20:07 Uhr

Spenden sammeln von Haus zu Haus
Sammlung zur Pflege der Kriegsgräber

Gersheim. Bei der Sammlung für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge kamen in der Gemeinde Gersheim 4157,40 Euro zusammen. Im vergangenen Jahr waren es 4045,14 Euro gewesen. Im Einzelnen standen diesmal in Herbitzheim 978,10 (Vorjahr: 716,69), Niedergailbach 850 (717,30), Reinheim 1059,50 (1352,55), und Walsheim 901,50 (908,55) Euro zu Buche.

Keine Sammlungen fanden in Bliesdalheim, Medelsheim, Peppenkum, Rubenheim, Seyweiler und Utweiler statt. In den übrigen waren Ortsratsmitglieder unterwegs, die von Haus zu Haus gingen und sich damit für die Pflege von Kriegsgräbern eingesetzt haben.

(ott)