| 20:39 Uhr

Mit neuem Fahrzeug zum Einsatzort

 Stolz präsentiert Löschbezirksführer Andreas Gorges das Mannschaftstransportfahrzeug der Wehr. Foto: Wolfgang Degott
Stolz präsentiert Löschbezirksführer Andreas Gorges das Mannschaftstransportfahrzeug der Wehr. Foto: Wolfgang Degott FOTO: Wolfgang Degott
Rubenheim. Sechs Jahre alt ist der Mannschaftstransportwagen, der jetzt in der Garage des Feuerwehrgerätehauses auf seine Aufgaben wartet. Mit dem Neunsitzer hat die 22-köpfige Rubenheimer Wehr nun die Möglichkeit, bei Einsätzen Feuerwehrangehörige zu nachfolgenden Aufgaben an die Einsatzstellen zu bringen. Bisher mussten dies die Mitglieder mit eigenen Fahrzeugen erledigen. ott

Sechs Jahre alt ist der Mannschaftstransportwagen, der jetzt in der Garage des Feuerwehrgerätehauses auf seine Aufgaben wartet. Mit dem Neunsitzer hat die 22-köpfige Rubenheimer Wehr nun die Möglichkeit, bei Einsätzen Feuerwehrangehörige zu nachfolgenden Aufgaben an die Einsatzstellen zu bringen. Bisher mussten dies die Mitglieder mit eigenen Fahrzeugen erledigen.

Für den Ersteinsatz steht der Wehr ein Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank (TSW-W) zur Verfügung. Löschbezirksführer Andreas Gorges freute sich bei der Indienststellung, dass der Ford Transit, gekauft in Neustadt an der Weinstraße, anschließend mit der notwendigen Signalanlage ausgerüstet, auch die Nachwuchsarbeit unterstützen kann. Innerhalb der Rubenheimer Wehr befinden sich noch eine Jugend- und eine Kinderwehr, denen insgesamt 26 Mitglieder angehören. Gekostet hat der Gebrauchtwagen rund 14 000 Euro. Finanziert wurde er mit mehr als der Hälfte aus der Kasse des Fördervereins der Feuerwehr. Dazu kamen Gelder aus dem Gemeindesäckel und von privaten Spendern. Der Feuerwehr-Löschbezirk Rubenheim hat 22 Mitglieder in der aktiven Wehr, 26 in der Jugend- und Kinderwehr. Löschbezirksführer ist Andreas Gorges, stellvertretender Löschbezirksführer Roman Hepp, Jugendfeuerwehrbeauftragter Markus Gorges. Gerätewart ist Detlef Weyer, Fahrzeugwart Stefan Wagner. Geübt wird alle 14 Tage sonntags um 9.30 Uhr.

feuerwehr-rubenheim.de