| 20:24 Uhr

Hier geht es um Nachhaltigkeit
„Was fürs Klima tun!“: Workshop für junge Leute 

Gersheim. „Was kann ich schon für das Klima tun?“ ist eine Frage, die sich viele Leute in verstärktem Maße stellen und dabei ist die Antwort so einfach: „Eine ganze Menge“, schreibt der Landesjugendring Saar und lädt zu einer ganz besonderen Veranstaltung für junge Leute ein: Und zwar zu einem Workshop, der ursprünglich für Anfang Oktober geplant war.

Er findet nun von Freitag bis Sonntag, 15. bis 17. November, statt. Los geht es Freitag um 17 Uhr. Die Veranstaltungen endet Sonntagmittag. Im Workshop „Zukunft gestalten“ werden lokale Handlungsstrategien und Aktionsfelder vorgestellt. Aber auch wer bisher noch nicht viel mit dem Thema der Nachhaltigkeit zu tun hatte, ist herzlich willkommen. Mit kreativen Methoden wird das Thema erschlossen und vertieft, so die Gastgeber.

Die Teilnahme ist kostenlos. Im Ökologischen Schullandheim „Spohns Haus“ in Gersheim wird die Auseinandersetzung mit der Thematik durch nachhaltige Verpflegung unterstützt. Außerdem stehen bei gutem Wetter zahlreiche Outdoor-Lernorte zur Verfügung. Die Unterbringung erfolgt in einem alten Bauernhaus mitten im Ort, das zum Jugendgästehaus umgebaut wurde. Aktuelle Infos finden sich auf der Website der Jungen Biosphäre, bei Facebook und Instagram und per E-Mail: john@landesjugendring-saar.de.

Das dreijährige Vorhaben „Junge Biosphäre“ wird nach Angaben des Landesjugendrings im Rahmen des Förderprogramms LEADER mit 110 976 Euro unterstützt (davon 75 Prozent Mittel der Europäischen Union und 25 Prozent Mittel des saarländischen Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz).