| 21:01 Uhr

Bauarbeiten
Bauarbeiten in Herbitzheim im Zeitrahmen

Die Bauarbeiten im Blieskasteler Weg in Herbitzheim sind laut Verwaltung im Kosten- und Zeitrahmen.
Die Bauarbeiten im Blieskasteler Weg in Herbitzheim sind laut Verwaltung im Kosten- und Zeitrahmen. FOTO: Stefan Gebhart
Gersheim. Im Blieskasteler Weg werden die Trinkwasserleitung und der Kanal für 630 000 Euro erneuert. red

Seit Ende Mai dieses Jahres werden im Blieskasteler Weg in Herbitzheim der Kanal sowie die Trinkwasserleitung erneuert. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 630 000 Euro, woran der Anteil der Trinkwasserleitung, die die Stadtwerke Bliestal GmbH im gleichen Zuge neu verlegt, 125 000 Euro beträgt.

„Aufgrund der nicht vorhersehbaren Grundwassersituation im Trinkwasser- und Kanalgraben werden für die zusätzlichen Arbeiten – Mehraushub und Untergrundverbesserung – zwar Mehrkosten entstehen, dennoch wird der Kostenrahmen nach jetzigem Stand eingehalten“, teilt die Verwaltung mit. Auch die vorgesehene Frist für das Ende der Baumaßnahme Ende November/Anfang Dezember könne voraussichtlich eingehalten werden, stehe jedoch – wie bei allen derartigen Baumaßnahmen – unter dem Vorbehalt der Witterungsbedingungen. Dies sei trotz der zusätzlichen Arbeiten für eine Verlängerung der Trinkwasserleitung von 90 Metern und einer zusätzlichen Asphaltdeckschicht von 320 Quadratmetern nach jetzigem Stand möglich. Die Deckschicht der Fahrbahn solle über die gesamte Fahrbahnbreite neu eingebaut werden.

Die Mittel hierfür würden aus dem Straßensanierungsprogramm der Landesregierung bereitgestellt. Straßenausbaubeiträge würden nicht erhoben, da Fahrbahn und Gehweg „nicht grundhaft erneuert werden, sondern lediglich eine neue Deckschicht erhalten“, heißt es aus dem Rathaus. Die Maßnahme werde vom Ingenieurbüro Walle aus Ormesheim betreut. Ausführendes Bauunternehmen sei die Firma Jablonski & Busch aus Quierschied, heißt es abschließend.