| 21:52 Uhr

Katholische Frauen
Im Juni wird das Jubiläum gefeiert

Bei der Jahreshauptversammlung der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) Rubenheim-Herbitzheim wurden von der Leiterin Ursula Hartz (stehend links) zahlreiche Gründungsmitglieder geehrt. Dazu zählten (stehend von links) Erna Kunz, Hilde Freis, Hedwig Fromm, Edeltraud Abel, Gerda Weiß, Elfriede Theis und Irmgard Wagner, (vorne sitzend von links) Hildegard Welsch, Hildegard Fromm, Ella Schneider und Renate Wack.
Bei der Jahreshauptversammlung der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) Rubenheim-Herbitzheim wurden von der Leiterin Ursula Hartz (stehend links) zahlreiche Gründungsmitglieder geehrt. Dazu zählten (stehend von links) Erna Kunz, Hilde Freis, Hedwig Fromm, Edeltraud Abel, Gerda Weiß, Elfriede Theis und Irmgard Wagner, (vorne sitzend von links) Hildegard Welsch, Hildegard Fromm, Ella Schneider und Renate Wack. FOTO: Gertrud Schwartz
Rubenheim. Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) Rubenheim Herbitzheim feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Bei der Jahreshauptversammlung im Rubenheimer Pfarrsaal wurde die zentrale Feier auf Sonntag, 10. Juni, in Herbitzheim festgelegt. Die Leiterin der Gemeinschaft, Ursula Hartz, konnte bei der Zusammenkunft nahezu 40 der 122 Mitglieder begrüßen.

Die Katholische Frauengemeinschaft (kfd) Rubenheim Herbitzheim feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Bei der Jahreshauptversammlung im Rubenheimer Pfarrsaal wurde die zentrale Feier auf Sonntag, 10. Juni, in Herbitzheim festgelegt. Die Leiterin der Gemeinschaft, Ursula Hartz, konnte bei der Zusammenkunft nahezu 40 der 122 Mitglieder begrüßen.

Mit einer Dankandacht wurde für die lange gemeinsame Zeit gedankt und der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder Inge Abel, Ursula Rubeck und Hildegard Schneider gedacht. Die Tätigkeitsberichte der Leiterin, der Schriftführerin, der Leiterin des Tanzkreises und des Spielkreises, der Kassenverwalterin zeugten von abwechslungsreichen Veranstaltungen, aber auch spirituellen Erfahrungen wie Krippenandacht, Stationenweg, Wallfahrt, ökumenischem Frauentreffen, Adventsfeier, über kreative Treffen wie Gestaltung des „Jubiläums-Baums“ bis hin zu Wanderungen und Einkehr. Herausragendes Ereignis des letzten Jahres sei der Tag der Diakonin, der in der St. Barbara Kirche mit rund 150 Teilnehmerinnen aus dem Dekanat Saarpfalz gefeiert wurde, gewesen.

Edeltraud Abel, Clementine Degott, Hilde Freis, Hedwig Fromm, Hildegard Fromm, Marianne Fromm, Trudel Fromm, Erna Kunz, Ella Schneider, Elfriede Theis, Renate Wack, Irmgard Wagner, Gerda Weiss und Hildegard Welsch, sind seit der Gründung vor einem halben Jahrhundert dabei und wurden entsprechend geehrt, unter anderem mit einem von Susanne Karl geschriebenes Danklied auf die Melodie von „Lobet den Herren“.



Das Leitungsteam der Katholischen Frauengemeinschaft Rubenheim-Herbitzheim setzt sich künftig wie folgt zusammen: Leiterin: Ursula Hartz; Stellvertretende Leiterin: Heike Flierl; Geistliche Leiterin: Susanne Karl; Schriftführerin: Ursula Kieback; Kassenverwalterin: Gertrud Schwartz. Leiterin Spielkreis ist weiterhin Daniela Rubeck, Leiterin Tanzkreises der Frauengemeinschaft mit dem Namen „Sommerwind“ bleibt Susanne Karl.