| 21:04 Uhr

Gersheim
Im Juli weniger Gottesdienste in Heilig Kreuz 

Gersheim. Im Ferienmonat Juli werden die Gottesdienste während der Woche in der Pfarrei Heilig Kreuz Gersheim reduziert, was dazu führt, dass maximal eine Eucharistiefeier pro Werktag stattfindet. Wie vom Pfarramt weiter mitgeteilt wurde, würden dadurch sowohl die Seelsorger als auch die ehrenamtlichen Helfer in der Sakristei und in der Liturgie entlastet. Von Wolfgang Degott

An den Wochenenden würde wie gewohnt Eucharistie gefeiert, wobei Wortgottesdienstfeiern teilweise urlaubsbedingt entfallen. Außerdem entfällt die Vorabendmesse am 7. Juli in Walsheim. Auch wird bei der Erteilung der Krankenkommunion pausiert. Angekündigt wird, dass im August die Seelsorger wieder zur Hauskommunion kommen werden. In dringenden Fällen kann die Krankenkommunion beziehungsweise -salbung beim Pfarramt unter Telefonnummer (0 68 43) 7 54 erbeten werden.