| 00:00 Uhr

Feuerwehr-Pokal geht in die Parr nach Medelsheim

 Die Teilnehmer am Wettbewerb mit Löschbezirksführer Rainer Bachmann (links), dem Jugendbeauftragten im Walsheimer Löschbezirk, Jörg Zimmermann (2. von links), und dem Gemeindejugendfeuerwehrbeauftragten Matthias Motsch (rechts). Foto: Rainer Bachmann/Feuerwehr
Die Teilnehmer am Wettbewerb mit Löschbezirksführer Rainer Bachmann (links), dem Jugendbeauftragten im Walsheimer Löschbezirk, Jörg Zimmermann (2. von links), und dem Gemeindejugendfeuerwehrbeauftragten Matthias Motsch (rechts). Foto: Rainer Bachmann/Feuerwehr FOTO: Rainer Bachmann/Feuerwehr
Walsheim. Blinde Kuh, Zielschießen mit der Kübelspritze, Golfball mit C-Schlauchstrahl treffen - das waren Übungen, die beim Wettbewerb der Jugendfeuerwehren bei der Freiwilligen Feuerwehr Walsheim zu absolvieren waren. ott

Am Ende siegte die erste Mannschaft aus Medelsheim vor Titelverteidiger Walsheim 1 und Walsheim 2 und konnte den Wanderpokal der Walsheimer Wehr mit in die Parr nehmen. Jeweils vier Jugendliche gehörten zu einem Team. Unter der Leitung des Gemeindejugendfeuerwehr-Beauftragten Matthias Motsch nahmen Marcel Bachmann, Nadine Lange, Jochen Steis, Carsten Theis und Jörg Zimmermann, der neue Jugendbeauftragte im Löschbezirk Walsheim , die einzelnen Aufgaben ab und vergaben die Punkte. Beim Tag der offenen Tür wurde auch ein Fahrzeugausstellung gezeigt, zu der das Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser der Niedergailbacher Wehr, der eigene Mannschaftstransportwagen und Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 10-6) sowie der neue Einsatzleitwagen von Wehrführer Stefan Lugenbiel gehörten. Ein Infostand des ADAC und des Kreisfeuerwehrverbandes rundete das Angebot ab. Auch wurden auf Anfrage Rettungskarten ausgedruckt. Die Walsheimer Wehr zählt 30 Aktive, die Jugendwehr neun Mitglieder. Am 5. Dezember wird wieder der Nikolaus zur Wehr kommen, die am 12. Dezember ihre Jahreshauptversammlung durchführt.