| 21:19 Uhr

Eiskeller letztmalig geöffnet

Bliesdalheim. Der Eiskeller an der Landstraße zwischen Bliesdalheim und Breitfurt kann am Sonntag, 13. September, zum letzten Mal in diesem Jahr besichtigt werden. Die Führung beginnt um 15 Uhr. Anmeldungen sind nicht unbedingt erforderlich

Bliesdalheim. Der Eiskeller an der Landstraße zwischen Bliesdalheim und Breitfurt kann am Sonntag, 13. September, zum letzten Mal in diesem Jahr besichtigt werden. Die Führung beginnt um 15 Uhr. Anmeldungen sind nicht unbedingt erforderlich. Der Arbeits- und Förderverein für Bliesdalheimer Dorfgeschichte, der sich für den Erhalt dieses einmaligen Denkmals einsetzt und dessen Mitglieder Eigenleistungen erbracht haben, so Vorsitzender Walter Weber, wird sich weiterhin für die Pflege einsetzen. Eine Führung mit allen außerhalb der Höhle gegebenen Erläuterungen zur Geschichte und Bedeutung dauert ungefähr 40 Minuten. Der Standort zur Einfahrt zum Eiskeller an der L 105 zwischen Bliesdalheim und Breitfurt ist gekennzeichnet. ott