| 19:09 Uhr

Ehrungen für bewährte Schiris

Ehrungen bei der Schiedsrichtergruppe Blies: Ausgezeichnet wurden (von links) Karl-Heinz Forsch, Max Lauer, Michael Lambert, Norbert Kohl, Klaus Schmitt, Alfred Rabung von Kreisschiedsrichter-Obmann Klaus Weber und Dirk Forner, Obmann der Gruppe. Foto: Wolfgang Degott
Ehrungen bei der Schiedsrichtergruppe Blies: Ausgezeichnet wurden (von links) Karl-Heinz Forsch, Max Lauer, Michael Lambert, Norbert Kohl, Klaus Schmitt, Alfred Rabung von Kreisschiedsrichter-Obmann Klaus Weber und Dirk Forner, Obmann der Gruppe. Foto: Wolfgang Degott FOTO: Wolfgang Degott
Reinheim. Der Obmann der Schiedsrichtergruppe Blies zog eine positive Bilanz. ott

Ehrungen standen im Mittelpunkt des Jahresauftaktes bei der Schiedsrichtergruppe Blies. Im Reinheimer Sportheim wurden Alfred Rabung (SV Niedergailbach) und Norbert Kohl, der seit 45 Jahren an der Pfeife ist, von der DJK Ballweiler-Wecklingen zu Ehrenschiedsrichtern ernannt. Seit 35 Jahren leitet Karl-Heinz Forsch (SV Breitfurt) Spiele und erhielt dafür die goldene Ehrennadel des Saarländischen Fußball-Verbandes (SFV). Die beiden Altheimer Klaus Schmitt und Michael Lambert sind seit 30 Jahren auf den Plätzen der Region zu Spielleitungen unterwegs. Sie wurden mit der Schiedsrichter-Ehrennadel in Gold mit Lorbeerkranz ausgezeichnet. Die Schiedsrichter-Ehrennadel in Bronze wurde Maximilian Lauer (SV Altheim-Böckweiler) verliehen. Er seit fünf Jahren Schiedsrichter.

Gleichzeitig zog Obmann Dirk Forner Bilanz. Er sprach von einem erfolgreichen Hallenfußballwochenende im Blieskasteler Freizeitzentrum. "Die beiden Bliestal-Cups von AH und Aktiven Mannschaften fanden gute Resonanz und haben sich in der Form bewährt". Auch die mehrtägige Kreuzfahrt, die die Gruppe mit einer Rekordteilnehmerzahl absolvierte, wird allen noch lange in Erinnerung bleiben.

Die Entwicklung in der Gruppe sei positiv. Derzeit zählt sie 37 aktive Referees. Darunter seien drei "Zifferschiedsrichter", nämlich Felix Simon, Felix Herrmann und Pascal Frenzel. Neu dazu gekommen sind Paula Mayer und Wiedereinsteiger Günter Pusse (SC Blieskastel-Lautzkirchen), Pascal Weintraut, Joshua Harz Frederic Sandmeier (alle SV Altheim-Böckweiler), Jeremias Krebs (SV Wolfersheim) und Joachim Schubert (SF Walsheim). Die zu leitenden Spiele verringerten sich zunehmend insbesondere durch die steigende Zahl der Spielgemeinschaften im Aktiven- und Jugendbereich.