| 20:17 Uhr

Kameradschaftstag der IGBCE in Herbitzheim
Die Treue währt schon über Jahrzehnte

 Hans Wannemacher, Vorsitzender der IGBCE-Ortsgruppe Gersheim (Zweiter von links) ehrte die Mitglieder (von links) Herbert Welsch, Werner Theiss und Hans Gros.
Hans Wannemacher, Vorsitzender der IGBCE-Ortsgruppe Gersheim (Zweiter von links) ehrte die Mitglieder (von links) Herbert Welsch, Werner Theiss und Hans Gros. FOTO: Wolfgang Degott
Herbitzheim. Ehrungen bei der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie in Gersheim.

295 Jahre brachten bei der Ortsgruppe Gersheim der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie (IGBCE) sieben Jubilare zusammen. Im Hotel Bliesbrück in Herbitzheim konnte der Vorsitzende der Ortsgruppe, Hans Wannemacher, der seit 21 Jahren an der Spitze der 49 Mitglieder zählenden Organisation steht, drei von ihnen ehren.

Dabei handelte es sich um den Rubenheimer Herbert Welsch, Kassierer der Gruppe, der seit 60 Jahren der Gewerkschaft die Treue hält, den Ommersheimer Hans Gros, der seit 50 Jahren mit dabei ist, und um den Herbitzheimer Werner Theiss. Er ist seit 40 Jahren mit von der Partie. Die übrigen „40-Jjährigen“ Herbert Neuhardt aus Böckweiler, Wilhelm Decker aus Gersheim und Werner Reichert aus Rubenheim, wie auch Viktor Engelhardt (Gersheim), der Silberjubiläum feiert, konnten nicht persönlich anwesend sein.

Hans Wannemacher, der sich über den guten Zuspruch hinsichtlich des jährlich einmal stattfindenden Kameradschaftstages freute, informierte auch darüber, dass sich die Mitglieder aus den Dörfern der Gemeinde Gersheim, aber auch aus Böckweiler, Ommersheim sowie den französischen Gemeinden Bliesbruck, Frauenberg und Obergailbach rekrutieren.



Zum weiteren Vorstand gehört neben Wannemacher als Vorsitzendender und Schriftführer sein Stellvertreter Markus Gaa (Rubenheim), der Kassierer Herbert Welsch, die Bildungsbeauftragte Ursula Wannemacher (Rubenheim), der Seniorenbeauftragte Berthold Fuchs (Rubenheim), und die beiden Beisitzer Franz Schmitt (Peppenkum) und Klaus Lentes (Gersheim).

Im kommenden Jahr soll gemeinsam mit dem Rubenheimer DRK-Ortsverein eine Tagesfahrt angeboten werden.