| 20:17 Uhr

Niedergailbach
Tour der Christdemokraten lockte viele Wanderfreunde

Niedergailbach. „Scheen war sie“, die traditionelle Winterwanderung des CDU-Ortsverbandes Niedergailbach. Viele CDU-Mitglieder waren mit von der Partie, darunter auch Niedergailbachs Ortsvorsteher Martin Vogelgesang sowie sein Vorgänger Otmar Gros. red

Auch Gersheims ehemalige Ortsvorsteherin Waltraud Oberinger hatte sich angeschlossen, wie auch Altbürgermeister Lothar Kruft mitwanderte und in geselliger Runde einige alte Anekdoten über Heimat, Mensch und Natur auspackte. Ebenso nutzte der CDU-Spitzenkandidat für den Gemeinderat, der Medelsheimer Peter Krämer, in Begleitung der Medelsheimer Ortsvorsteherin Imelda Frenzel die Gelegenheit, die Umgebung des Golddorfes zu erleben. Die Wandertruppe, angeführt vom Ortsvorsitzenden Heiko Rebmann, startete an der Niedergailbacher Pfarrkirche. An der Gersheimer Pfarrkirche vorbei führte die Wanderstrecke durch die „Lache“, wo auf halber Strecke eine Schnaps- und Likörpause eingelegt wurde. Im Hotel Bliesbrück wurde eine Pause eingelegt. Über den Bliestalfreizeitweg ging es zur Niedergailbacher Gemeinschaftshalle, wo Küchenchef Günter Oberinger beim Abschluss Grillschinken mit Knoblauchsoße und Kartoffelsalat servierte.