| 20:15 Uhr

Ein geselliges Vergnügen in Herbitzheim
Brettspiel-Treff in Herbitzheim

Herbitzheim. Man „duelliert“ sich immer am ersten Donnerstag im Monat in Herbitzheim.

In Herbitzheim existiert ein privater Brettspiele-Treff, der sich gerne vergrößern möchte. Während einer Bürgerbefragung, durchgeführt von Bündnis 90/Die Grünen, mit dem Titel „Ideen für Herbitzheim“, hat die Gruppe um Simon Röder und Tim Mack mitgeteilt, dass man sich ab diesem November immer am ersten. Donnerstag des Monats ab 17 Uhr, erstmals am heutigen 7. November, im Sportheim Herbitzheim trifft. An dem Abend wird das Sportheim auch durch die Spielgemeinschaft Herbitzheim-Bliesdalheim bewirtschaftet.

Willkommen zu dem Brettspiele-Treff sind alle an Brettspielen Interessierte innerhalb der Gemeinde ab zwölf Jahren. Gespielt werden alle Spiele, die mitgebracht werden oder gespielt werden wollen. Derzeit werden von der „Brettspielrunde“ „Gesellschafts- und Familienspiele des Jahres“ der vergangenen 20 Jahre sowie moderne Koop-Spiele und aktuelle Szene-Spiele angeboten, wie es in der Ankündidung der Gruppe weiter heißt.

(ott)