| 20:28 Uhr

Gersheim
Abschied von den Bücherwürmern

Michaela Dorda, Gudrun Keller und Gersheims Bürgermeister Alexander Rubeck (von links) bei der Ehrung der langjährigen Büchereimitarbeiterin.
Michaela Dorda, Gudrun Keller und Gersheims Bürgermeister Alexander Rubeck (von links) bei der Ehrung der langjährigen Büchereimitarbeiterin. FOTO: Wolfgang Degott/Gemeinde Gersheim
Gersheim. Gudrun Keller verlässt nach mehr als zehn Jahren erfolgreicher Arbeit die Gersheimer Bücherei. red

Mehr als zehn Jahre war Gudrun Keller gemeinsam mit Michaela Dorda ehrenamtlich für die öffentliche Bücherei der Gemeinde Gersheim tätig, die sich im Dorfgemeinschaftshaus „Zur alten Schule“ in Walsheim befindet. Bürgermeister Alexander Rubeck bedankte sich für ihr langjähriges erfolgreiches Wirken und überreichte ihr als Anerkennung ihrer Arbeit zwei Bücher ihrer Lieblingsautoren. Wie die Gemeinde mitteilt, habe sich Gudrun Keller gemeinsam mit Michaela Dorda im Jahr 2007 dazu entschlossen, sich zu bewerben und im Duett für die Leseratten aus der Gemeinde da zu sein. Am 15. Januar 2008 habe sie ihre ersten beiden Ausleihstunden geleistet. „2009 führten sie einen Medienrucksack für Kinder mit dem Thema ,Planeten und Raumfahrt’ ein, mit dem sie den Bestand erweiterten“, heißt es aus dem Gersheimer Rathaus weiter. Michaela Dorda führe künftig allein die Bücherei weiter.