| 20:35 Uhr

Bei Bliesmengen-Bolchen geht es diesem Grünzeug an den Kragen
Freiwillige vor zum Mistelschneiden

 Misteln können Obstbäumen erheblichen Schaden zufügen.
Misteln können Obstbäumen erheblichen Schaden zufügen. FOTO: Birgit Heil
Saarpfalz-Kreis. Die Gemeinschaftsaktion findet bei Bliesmengen-Bolchen statt. Von red

(red) Am kommenden Samstag, 30. November, findet eine Freiwilligen-Aktion in der Nähe von Bliesmengen-Bolchen statt. Unter Anleitung von Walter Rundstadler vom Verein Bliesgau Obst will man den heimischen Obstbäumen etwas Gutes tun und sie von Misteln befreien. Die freiwilligen Helfer können sich die geernteten parasitären Pflanzen gerne als Adventsschmuck mit nach Hause nehmen. Das teilt der Biosphärenzweckverband Bliesgau mit. Für das leibliche Wohl ist nach Angaben der Veranstalter auch gesorgt, denn nach getaner Arbeit besteht die Möglichkeit, sich bei einem kleinen und regionalen Imbiss zu stärken. Eine Anmeldung ist bis spätestens 29. November erforderlich und ganz bequem per Telefon (06842) 960 09 16 oder per E-Mail (a.naumann@biosphaere-bliesgau.eu) in der Geschäftsstelle des Biosphärenzweckverbandes Bliesgau möglich. Bei Anmeldung wird dann auch der genaue Treffpunkt der Aktion mitgeteilt. Anita Naumann vom Biosphärenzweckverband steht für weitergehende Fragen unter den oben genannten Kontaktdaten gerne zur Verfügung.