| 23:00 Uhr

AKW Fessenheim
Frankreich nimmt AKW Fessenheim 2020 vom Netz

Freiburg. Während ein Ende für das Kernkraftwerk Cattenom in Lothringen derzeit nicht absehbar ist, steht ein anderes grenznahes Kraftwerk vor dem Aus: Im französischen Fessenheim sollen beide Reaktoren bis kommenden Sommer ihren Betrieb endgültig einstellen.

Der Betreiber EdF hat den Antrag für die Stilllegung bei der französischen Atomaufsicht bereits eingereicht. Block 1 soll am 22. Februar nächsten Jahres endgültig vom Netz gehen. Am 30. Juni soll dann auch Block 2 folgen. Die Anlage am Rhein ist das älteste Kernkraftwerk Frankreichs und seit über 40 Jahren in Betrieb. In den vier Jahren nach der Schließung des AKW soll der französische Staat rund 400 Millionen Euro an den Betreiber EdF zahlen.