| 23:30 Uhr

Mann stand unter Drogen
Ermittlungen gegen nackten Angreifer

Neuerburg. Nach dem Angriff eines nackten Mannes mit einem Hammer auf eine Frau ermittelt die Staatsanwaltschaft Trier gegen den 23-Jährigen. Die Vorwürfe lauten Totschlag, gefährliche Körperverletzung, Sachbeschädigung und Widerstand gegen Polizeibeamte, teilte die Staatsanwaltschaft am Montag mit.

Außerdem soll der Mann bei der Tat in Neuerburg stark unter Drogen gestanden haben. Der 23-Jährige wurde am Samstag einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der die Unterbringung in eine geschlossene psychiatrische Klinik angeordnete. Der 23-Jährige hatte am Freitagabend mit einem Hammer auf das Auto der 50-Jährigen eingeschlagen und dabei Fensterscheibe und Fahrertür zertrümmert. Dadurch versetzte er der Frau, die zu dem Zeitpunkt auf dem Fahrersitz saß, zahlreiche Schläge an Kopf und Oberkörper. Anschließend öffnete er laut Staatsanwaltschaft die Autotür und attackierte die Frau. Ein Nachbar und der Ehemann der 50-Jährigen konnten den Mann schließlich von der Frau wegziehen und festhalten. Die 50-Jährige wurde laut Staatsanwaltschaft schwer im Kopf-, Augen- und Oberkörperbereich verletzt.

(dpa)