| 23:25 Uhr

2400 Menschen müssen Häuser verlassen
Entschärfung: Zentrum von Neunkirchen wird evakuiert

Neunkirchen. Wegen einer Bombenentschärfung wird ein Teil der Innenstadt von Neunkirchen in der kommenden Woche evakuiert. Rund 2400 Menschen müssten am Sonntag, 18. Februar, in aller Frühe ihre Häuser verlassen, teilte die Stadtverwaltung am Freitag mit.

Wegen einer Bombenentschärfung wird ein Teil der Innenstadt von Neunkirchen in der kommenden Woche evakuiert. Rund 2400 Menschen müssten am Sonntag, 18. Februar, in aller Frühe ihre Häuser verlassen, teilte die Stadtverwaltung am Freitag mit.

Wie lange die Innenstadt am Sonntag in einer Woche gesperrt bleibt, war zunächst unklar. „Das kann zwischen 45 Minuten und fünf Stunden dauern“, sagte ein Sprecher der Neunkircher Stadtverwaltung. Nach der Evakuierung wird die Bombe entweder entschärft oder kontrolliert gesprengt.

Auf einer Baustelle in der saarländischen Stadt war am vergangenen Dienstag die 50 Kilogramm schwere US-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.



(dpa)