| 22:22 Uhr

Tierische Flucht endet glimpflich
Entlaufenes Schaf kooperiert mit Polizeibeamten

Ramberg. Eine tierische Flucht hat die Polizisten in Ramberg am frühen gestrigen Morgen in Atem gehalten. Wie die Polizei Landau mitteilte, wurde gegen 4.30 Uhr ein freilaufendes Schaf gemeldet. Die Beamten zögerten nicht lange und hefteten sich an die Fersen des Tieres.

Es gelang ihnen, „das Schaf fachgerecht solange am Boden zu fixieren, bis der verständigte Besitzer vor Ort erschien“, heißt es nach dem erfolgreichen Einsatz im Polizeibericht. Das Schaf sei kooperativ gewesen und habe keinen Widerstand geleistet. Die Rückfahrt im Polizeiwagen verlief ebenfalls ohne Zwischenfälle – nur hätten geruchsbedingt die Fenster geöffnet werden müssen, hieß es weiter.

(dpa)