Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 23:14 Uhr

Ein Täter in Eisbärenkostüm
Einbrecher lassen 675 Liter Wein in Gully laufen

Landau. Unbekannte Täter sind bei einem Winzer in Landau eingebrochen und haben einen 675 Liter fassenden Weintank geöffnet. „Der hochwertige Wein lief über den Hof auf die Straße in den nächsten Gully“, teilte die Polizei gestern mit. Bei dem Einbruch in der Nacht zuvor sei ein Schaden von mehreren tausend Euro entstanden.

Um auf das Anwesen im Stadtteil Arzheim zu gelangen, kletterten sie über ein zwei Meter hohes Tor. Zeugen hatten die Männer beobachtet. Einer von ihnen habe ein Eisbärenkostüm getragen. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann zeitgleich stattfindenden Faschingsball im Ort besucht hatte. Sein Komplize sei unverkleidet gewesen. Laut Polizei haben sich die Täter auf dem Weingut gut ausgekannt. Von einem Streich könne man kaum sprechen. Der Schaden sei zu hoch und der Einbruch zu aufwendig gewesen.