| 23:12 Uhr

Von Nachbarin ertappt und eingesperrt
Durstiger Nachbar bricht in Keller ein

Bad Kreuznach. Ein durstiger 55-Jähriger hat sich in Bad Kreuznach am Kellerverschlag der eigenen Nachbarin zu schaffen gemacht. Der alkoholisierte Mann brach am Dienstagabend in den Verschlag ein und wollte sich an den dortigen Getränken bedienen, wie die Polizei gestern mitteilte.

Die 49-jährige Nachbarin hielt ihn für einen fremden Einbrecher, sperrte ihn ein und alarmierte die Polizei. Wie sich herausstellte, hatte der 55-Jährige 1,64 Promille intus. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.