| 23:25 Uhr

Drei Monate nach Tat
Dieb bringt Beute mit zum Polizeiverhör

Mainz. Drei Monate nach der Tat hat ein Dieb seine Beute bei der Polizei abgeliefert. Der 22-Jährige brachte die 1000 Euro zu einem Verhör mit, zu dem ihn Beamte nach Mainz gebeten hatten. Bei der Gelegenheit legte er auch ein Geständnis ab, wie die Fahnder gestern mitteilten.Der Mann hatte das Geld im Dezember auf einer Zugfahrt zwischen Frankfurt und Mainz aus der Handtasche einer 20-Jährigen mitgehen lassen.

Sie hatte die Tasche auf der Toilette vergessen. Als sie den Beutel holte, fehlte das Geld. Videoaufnahmen führten die Polizei auf die Spur des 22-Jährigen.