| 23:35 Uhr

Haus in Dexheim unbewohnbar
Kellerbrand verursacht hohen Sachschaden

Dexheim. Ein Feuer in einem Wohnhaus im rheinhessischen Dexheim hat großen Schaden angerichtet. Dieser liege im sechsstelligen Bereich, teilte die Polizei gestern mit. Demnach brach der Brand am Montag im Keller des Hauses aus.

„Dieser entstand vermutlich beim Anzünden eines Kohleofens.“ Genaueres müsse noch ermittelt werden. Verletzte gab es den Angaben zufolge nicht. Das Haus sei allerdings vorerst nicht bewohnbar.