| 23:00 Uhr

Kino
Das Kinoprogramm für die Zeit vom 27. Juli bis 2. August

★★★★★

★★★★

NEU: „Einmal bitte alles“ von Helena Hufnagel (D 2017). – Camera Zwo (Sb).

NEU: „The Limehouse Golem“ von Juan Carlos Medina (GB 2016). Cinestar (Sb).



„Bullyparade“ von Michael Bully Herbig (D 2017). – Gelungenes Kinocomeback des Comedymeisters. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), OCinema Europa (Zw), Broadway (Ls), UCI (Kl).

 „Grießnockerlaffäre“ von Ed Herzog (D 2017). – Derber Krimi um den wurschtigen Polizisten Franz. – Camera Zwo (Sb).

 „Tigermilch“ von Ute Wieland (D 2017). – Quirlige Komödie ums Erwachsenwerden und einen Mord. – Cinestar (Sb).

 „Der Wein und der Wind“ von Cedric Klapisch (F 2017). – Mitreißendes Familiendrama um drei Geschwister und ein vererbtes Weingut. – Camera Zwo (Sb).

„Planet der Affen – Survival“ von Matt Reeves (USA 2017). – Packende Sci-Fi-Fortsetzung des Kriegs zwischen Affen und Mensch mit überzeugenden Spezialeffekten. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) – OF, UCI (Kl).

„Dunkirk“ von Christopher Nolan (USA 2017). – Höchst eindrucksvoller, beklemmender Kriegsfilm; die Angst und was sie aus Menschen machen kann. – Cinestar (Sb).

„The Party“ von Sally Potter (GB 2017). – Scharfzüngige, stark gespielte Satire auf das linksliberale britische Establishment. – Camera Zwo (Sb).

 „Baby Driver“ von Edgar Wright (GB/USA 2017). – Brutale Action, fetzige Musik und ein Schuss Gangsterpärchen-Romantik. – Cinestar (Sb), UCI (Kl).

 „Spiderman: Homecoming“ von Jon Watts (USA 2017). – Erfrischende Fantasygeschichte mit Tom Holland als Superhelden-Azubi. – Cinestar (Sb), Broadway (Ls) – nur in OF.

 ★★★

NEU: „Auguste Rodin“ von Jacques Doillon (Frankreich 2017). Filmhaus (Sb).

NEU: „Magical Mystery“ von Arne Feldhusen (Deutschland 2017). – Camera Zwo (Sb).

NEU: „Jugend ohne Gott“ von Alain Gsponer (D 2017). – Cinestar (Sb), PK (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Broadway (Ls), UCI (Kl).

„Das ist unser Land“ von Lucas Belvaux (Frankreich/Belgien 2017). – Politisches Drama mit Parallelen zum aktuellen Frankreich. – Camera Zwo (Sb).

„Atomic Blonde“ von David Leitch (D/USA 2017). – Flotter Thriller mit der bestechenden Charlize Theron. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls), UCI (Kl).

„Happy Family“ von Holger Tappe (D 2017). – Animationskomödie um eine chaotische Familie. – Cinestar (Sb), Passage (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls), UCI (Kl).

„Annabelle 2“ von David F. Sandberg (USA 2017). – Mittelmäßiger Horror-Prequel mit teils guten Elementen. – Cinestar (SB), UT (Sb) – auch in OF, Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) – auch in OF, UCI (Kl) – auch in OF.

„Bigfoot Junior“ von Ben Stassen (Belgien/Frankreich 2017). – Grandiose Optik, aber teils platte Witze. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls), UCI (Kl).

„Table 19“ von Jeffrey Blitz (USA 2017). – Tragikomödie mit unerwünschten Hochzeitsgästen. – Cinestar (Sb).

„Der Stern von Indien“ von Gurinder Chadha (GB 2017). – Historisches Drama um Indiens Unabhängigkeit und eine verbotene Liebe. – Camera Zwo (Sb).

„Ostwind“ von Katja von Garnier (D 2017). – Pferdeabenteuer in Andalusien. – Cinestar (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls), UCI (Kl).

„Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“ von Luc Besson (Frankreich 2017). – Bildgewaltiges und phantasievolles Science-Fiction-Abenteuer um zwei Agenten mit der Mission, eine Millionenstadt zu retten; mit Stars und starken Special Effects. – Cinestar (Sb), PK (Sb), UT (Sb), Cinetower (Nk), Eden (Hom), Odeon (Mzg), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls), UCI (Kl).

„Paris kann warten“ von Eleanor Coppola (USA 2016). – Beschauliches Roadmovie, in dem eine Amerikanerin durch Frankreich reist. – Cinestar (Sb), Camera Zwo (Sb).

„Pirates of the Caribbean: Salazars Rache“ von J. Ronning und E. Sandberg (USA 2017). – Überraschungsfreies Action-Spektakel mit Johnny Depp. – Cinestar (Sb), Passage und UT (Sb), Movie World (Sls), Eden (Hom), Neues Eden und Cinetower (Nk), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls), UCI (Kl).

★★

NEU: „Killer’s Bodyguard“ von Patrick Hughes (USA 2017). – SCinestar (Sb), UT (Sb) – auch OF, PK (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls), UCI (Kl).

„Tulpenfieber“ von Justin Chadwick (USA/GB 2017). – Historische Romanze in Amsterdam. – Camera Zwo (Sb), Cinestar (Sb), Filmhaus (Sb) – nur OmU.

Hampstead Park – Aussicht auf Liebe“ von (GB 2017). – Seichte Liebesgeschichte mit Diane Keaton. – Camera Zwo (Sb).

„Der dunkle Turm“ von Nikolaj Arcel (USA 2017). – Enttäuschende Adaption eines Stephen King-Horror-Klassikers. – Cinestar (Sb), PK (Sb), UT (Sb) – nur OF, Eden (Hom), Cinetower (Nk), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls) – nur OV, UCI (Kl).

 „Wish Upon“ von John R. Leonetti (USA 2017). – Durchschnitts-Grusel, der unfreiwillig zum Lehrfilm über Unfälle im Haushalt wird. – Cinestar (Sb), UCI (Kl).

„Alibi.com“ von Philippe Lacheau (F 2017). – Französische Komödie mit seichten Gags. – Cinestar (Sb), Broadway (Ls).

„Ich – Einfach unverbesserlich 3“ von Kyle Balda, Pierre Coffin (USA 2018). – Vorhersehbare Geschichte, der es an Mut und Anarchie magelt.  – Cinestar (Sb), PK (Sb), UT (Sb), Thalia (Bous), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Broadway (Ls) – auch in der Original-Fassung, Cinema Europa (Zw), UCI (Kl).

„Das Pubertier“ von Leander Haußmann (Deutschland 2017). – Klamauk über das Heranwachsen. – Cinestar (Sb), Broadway (Ls).

„Emoji – Der Film“ von Tony Leondis (USA 2017). – Flaches Animationsabenteuer ohne erkennbare Botschaft. – Cinestar (Sb), PK (Sb), UT (Sb), Eden (Hom), Cinetower (Nk), Cinema Europa (Zw), Broadway (Ls), UCI (Kl).