| 23:27 Uhr

Keine Schwerverletzten
Bus schiebt mehrere Autos aufeinander

Kaiserslautern.

Ein Linienbus hat in Kaiserslautern an einer Ampel mehrere Autos aufeinander geschoben. Keiner der vier Fahrer sei bei dem Unfall schwer verletzt worden, sagte eine Polizeisprecherin. In dem Bus habe wegen der frühen Uhrzeit am Dienstag wahrscheinlich noch niemand gesessen. Die Fahrer hätten sich selbst in ärztliche Behandlung begeben wollen. Zu dem Unfall kam es laut Polizei wahrscheinlich, weil der Busfahrer einen Moment unaufmerksam war. An den vier Fahrzeugen entstand Sachschaden.