| 23:57 Uhr

Auf 67 Kilometern im Dreieck Rüdesheim/Bingen/Koblenz
Bundesgartenschau kommt ins Obere Mittelrheintal

Rüdesheim . Das Mittelrheintal wird Gastgeber der Bundesgartenschau. Statt wie bisher geplant im Jahr 2031 könnte die gemeinsame Blumenschau von Kommunen in Rheinland-Pfalz und Hessen aber auch schon 2029 veranstaltet werden, teilte der Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal gestern mit. Die Schau in Rheinland-Pfalz und Hessen soll sich auf 67 Kilometern zwischen Koblenz im Norden und Bingen sowie Rüdesheim im Süden erstrecken. Es wird mit 1,8 Millionen Besuchern gerechnet.

Das Mittelrheintal wird Gastgeber der Bundesgartenschau. Statt wie bisher geplant im Jahr 2031 könnte die gemeinsame Blumenschau von Kommunen in Rheinland-Pfalz und Hessen aber auch schon 2029 veranstaltet werden, teilte der Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal gestern mit. Die Schau in Rheinland-Pfalz und Hessen soll sich auf 67 Kilometern zwischen Koblenz im Norden und Bingen sowie Rüdesheim im Süden erstrecken. Es wird mit 1,8 Millionen Besuchern gerechnet.