| 22:11 Uhr

Ermittlungen laufen weiter
Feuer am Aussichtsturm: Keine Brandstiftung

Konz. Der Brand eines Aussichtsturms auf dem Idarkopf im Hunsrück ist nicht bewusst gelegt worden. „Wir gehen nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen von Fahrlässigkeit aus“, sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstag.

Zuvor hatte die Polizei Brandstiftung vermutet. Das Feuer vor gut einer Woche sei vor allem wegen der andauernden Trockenheit und der Lage des Turms auf dem 746 Meter hohen Berg so verheerend gewesen. Ob der Turm wiederhergestellt werden könne, bleibe weiterhin fraglich. Die Ermittlungen laufen noch.

(dpa)