| 23:35 Uhr

Betrunken aus Hotel geflüchtet
Blutender Tourist in Unterwäsche klingelt an Haus

St. Martin/Edenkoben. Ein blutüberströmter Mann in Unterwäsche hat in der Nacht zum Samstag in St. Martin in der Pfalz an einem Wohnhaus geklingelt und um Hilfe gebeten. Der 74-Jährige Tourist war nach einem Streit mit seinem Sohn aus dem Hotel geflüchtet, wie die Polizei in Edenkoben mitteilte.

Der betrunkene Mann konnte sich nicht an den Namen der Unterkunft erinnern und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelte das Hotel und traf dort auf den ebenfalls betrunkenen Sohn, der jedoch keine Angaben zu der Auseinandersetzung machen konnte. Im Hotelzimmer fanden die Beamten allerdings beschädigte Gegenstände sowie Kampf- und Blutspuren.

(dpa)