| 21:22 Uhr

Yvonne Bettinger begeisterte mit Klassikern von Edith Piaf

Blieskastel. Für einen Abend der besonderen Art sorgte beim letzten Zusammentreffen des Chanson-Kurses der Katholischen Erwachsenenbildung Saarpfalz vor der Sommerpause im Pfarrzentrum in Blieskastel die Homburger Künstlerin Yvonne Bettinger

Blieskastel. Für einen Abend der besonderen Art sorgte beim letzten Zusammentreffen des Chanson-Kurses der Katholischen Erwachsenenbildung Saarpfalz vor der Sommerpause im Pfarrzentrum in Blieskastel die Homburger Künstlerin Yvonne Bettinger. Genauso wie die Zuhörer im Homburger Treffpunkt "Krea(k)tiv für Alt und Jung" begeisterte sie nunmehr die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer mit den großen Klassikern der "Grande Dame" des französischen Chansons.Es war für den Kurs ein besonderes Erlebnis, weil man sich in den bisher sechs Halbjahren, die der Kurs schon läuft, im Laufe der Zeit mit fast allen von Yvonne Bettinger vorgetragenen Piaf-Chansons ausführlich beschäftigt und von daher einen besonderen Zugang zu den Liedern hatte. Somit war es auch kein Wunder, dass Yvonne Bettinger mehrfach voller Anerkennung feststellte, dass sie noch selten ein so aufmerksames Publikum gehabt hätte. Sie beließ es aber nicht beim Singen solch bekannter Titel wie "Hymne à l'amour", "Sous le ciel de Paris", "La vie en rose", "Padam, Padam" und "Milord", sondern präsentierte den Zuhörerinnen und Zuhörern auch Daten und Fakten aus dem wahrlich aufregenden und schicksalsschweren Leben des "Spatzes von Paris", wie Edith Piaf oft auch genannt wurde. So verwunderte es nicht, dass das dankbare Publikum die Künstlerin nicht ohne einige Zugaben (wie das berühmte "Non, je ne regrette rien") gehen ließ. Der KEB-Chanson-Kurs wird im Herbst weitergeführt und geht dann bereits in die siebte Runde. Kursleiter ist nach wie vor Rudi Kleinpeter.

Der erste Kursabend findet am Donnerstag, 20. September, 19 Uhr, wie gewohnt im Leonardisaal des Katholischen Pfarrzentrums Blieskastel (bei der Schlosskirche) in der Schlossbergstraße 51 statt. Auf dem Programm stehen mehrere aus den Reihen der Kursmitglieder gewünschte Chansons. Wie gewohnt sind Interessenten herzlich eingeladen, zum Kurs hinzuzustoßen und am ersten Abend kostenlos und unverbindlich in den Kurs hinein zu "schnuppern". red

Foto: rudi kleinpeter