| 20:20 Uhr

Wieder Raum für Konzerte da

Die Chöre der Pfarreiengemeinschaft Blieskastel proben für das Konzert am kommenden Sonntag in der Schlosskirche. Foto: Freundeskreis
Die Chöre der Pfarreiengemeinschaft Blieskastel proben für das Konzert am kommenden Sonntag in der Schlosskirche. Foto: Freundeskreis
Blieskastel. Freude herrscht beim "Freundeskreis Saarpfälzische Musiktage in der Schlosskirche Blieskastel". Freude darüber, dass die Kirche neben ihrer Funktion als Pfarrkirche der Pfarrei St. Sebastian auch wieder für kirchenmusikalische Konzerte zur Verfügung steht. Neben ihrer hervorragenden Akustik, bietet sie nach der Renovierung auch einen Genuss für das Auge

Blieskastel. Freude herrscht beim "Freundeskreis Saarpfälzische Musiktage in der Schlosskirche Blieskastel". Freude darüber, dass die Kirche neben ihrer Funktion als Pfarrkirche der Pfarrei St. Sebastian auch wieder für kirchenmusikalische Konzerte zur Verfügung steht. Neben ihrer hervorragenden Akustik, bietet sie nach der Renovierung auch einen Genuss für das Auge.Zum Auftakt für Freunde der Kirchenmusik und gleichzeitig zur Feier der Wiedereröffnung werden die drei Chöre der Pfarreiengemeinschaft Blieskastel, die Schola Cantorum, der Chor der Schlosskirche und der Kirchenchor St. Cäcilia Blickweiler gemeinsam ein festliches Konzert am Sonntag, 22. April gestalten. Beginn ist um 17 Uhr. Das Hauptwerk, von allen gemeinsam gesungen, wird die "Spatzenmesse" von Wolfgang Amadeus Mozart sein.

Die Spatzenmesse in C-Dur, KV 220 wurde wahrscheinlich am Ostersonntag, 7. April 1776 im Salzburger Dom uraufgeführt und zählt zum Typus der "Missa brevis et solemnis", das heißt einerseits ist sie knapp disponiert hat aber durch die Besetzung mit Trompeten und Pauken einen sehr festlichen Charakter.

Das Orchester wird von Musikern der Musikhochschule Saarbrücken gebildet. Die Solopartien übernehmen Julia Rohrig, Sopran, Marianne Niederkorn (Alt), Steffen Kohl (Tenor) und Marcus Adams (Bass). Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Melina Wack.



Die drei Chöre - alle sind Mitgliedschöre im Freundeskreis Saarpfälzische Musiktage - präsentieren zudem jeweils ein kurzes, eigenes Programm.

Der Kirchenraum der restaurierten Schlosskirche bietet einen wundervollen Rahmen für dieses Konzert, und man darf sich auf die hervorragende Akustik freuen. red

Eintrittspreise: 10 Euro / ermäßigt 8 Euro. Karten beim Verkehrsamt Blieskastel, Rathaus 3, Zweibrücker Straße 1, 66440 Blieskastel, Tel. (0 68 42) 9 26 13 24, an der Abendkasse oder über www.ticket-regional.de.