| 20:49 Uhr

Umgestürzter Baum fordert die Wehr am frühen Morgen

 Der umgestürzte Baum wurde von der Blieskasteler Feuerwehr beseitigt. Foto: Marco Nehlig
Der umgestürzte Baum wurde von der Blieskasteler Feuerwehr beseitigt. Foto: Marco Nehlig FOTO: Marco Nehlig
Blieskastel. Zu einem umgestürzten Baum wurde gestern um 6.03 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Blieskastel-Mitte alarmiert. Am Ortsausgang Blieskastel , in Fahrtrichtung Blickweiler auf der Landstraße 232, lag ein Baum quer über der Straße. red

Die zweispurige Fahrbahn war kurz hinter dem Ortsausgang Blieskastel über beide Fahrspuren komplett blockiert. Nachdem die Einsatzstelle gesichert und die Straße gesperrt wurde, musste der Baum mit zwei Motorkettensägen entfernt werden. Anschließend wurde die Straße durch den Löschbezirk Blieskastel-Mitte noch gereinigt. Die Feuerwehr Blieskastel war mit dem Einsatzleitwagen, dem Rüstwagen und dem Hilfeleistungslöschfahrzeug vor Ort. Für die elf Feuerwehrleute war der Einsatz nach 55 Minuten beendet. Während dieser Zeit war die Fahrtrichtung nach Blickweiler durch die Polizei voll gesperrt, wie Wehrsprecher Marco Nehlig abschließend mitteilt.