| 21:17 Uhr

Triple-P-Kursus bietet Hilfe bei Problemen der Erziehung

Blieskastel. Die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) Saarpfalz bietet ab Montag, 26. Januar, einen Triple-P-Kursus für Eltern mit Kindern zwischen 18 Monaten und zwölf Jahren an. Triple P ist englisch und heißt "Dreifaches P = Positive Parenting Programm - positives Eltern-Programm). Der Kursus findet an vier Terminen, jeweils von 18.30 Uhr bis 21 Uhr im Pfarrzentrum St

Blieskastel. Die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) Saarpfalz bietet ab Montag, 26. Januar, einen Triple-P-Kursus für Eltern mit Kindern zwischen 18 Monaten und zwölf Jahren an. Triple P ist englisch und heißt "Dreifaches P = Positive Parenting Programm - positives Eltern-Programm). Der Kursus findet an vier Terminen, jeweils von 18.30 Uhr bis 21 Uhr im Pfarrzentrum St. Sebastian, Schlossbergstraße 49, in Blieskastel statt."Triple P" ist ein präventives Programm zur Unterstützung von Eltern und Familien bei der Erziehung von Kindern und Jugendlichen. Es ist ein Übungs- und Trainingsprogramm für Eltern mit dem Ziel, Strategien für den Umgang mit dem "ganz normalen Alltagswahnsinn" kennenzulernen und einzuüben. In den Kursen lernen Eltern eine gute Eltern-Kind-Beziehung aufzubauen und zu festigen, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu fördern und mit typischen Verhaltensproblemen (zum Beispiel kindliche Wutanfälle, Aggressionen, Ungehorsam, gestresste Kinder und Jugendliche) konstruktiv umzugehen. Die Leitung hat Diplom-Psychologin und Triple-P-Trainerin Judith Bettingen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der Elternbeitrag beläuft sich auf 75 Euro, dazu kommen noch zirka 20 Euro für das Arbeitsbuch.redWeitere Infos und Anmeldung bei der KEB unter Tel. (06894) 9 63 05 16 oder Fax: (06894) 9 63 05 22 oder E-Mail: KEBSaarpfalz@AOL.COM erbeten.