| 12:08 Uhr

Freizeitclub
Kurzschlüsse in drei Akten

Die Theatergruppe des Freizeitclubs Breitfurt, hier bei bei der Gersheimer Theaterwoche Anfang des Jahres, probt ein neues Stück.
Die Theatergruppe des Freizeitclubs Breitfurt, hier bei bei der Gersheimer Theaterwoche Anfang des Jahres, probt ein neues Stück. FOTO: Wolfgang Degott
Breitfurt. Die Theatergruppe des Freizeitclubs Breitfurt bereitet sich auf die Spielzeit mit ihrem neuen Stück „Kurzschlüsse“ vor. Dabei handelt es sich um eine Komödie in drei Akten des Autors Frank M. Ziegler mit folgendem Inhalt: Um an das Erbe der bisher unbekannten Tante Jacqueline zu kommen, erklärt die Familie Nudelbaum ihr Haus kurzerhand zur Irrenanstalt.

Der Hausherr muss sowohl als Irrenarzt als auch als Patient auftreten, als die Tante plötzlich vor der Tür steht. Damit nimmt das Chaos seinen Lauf und es wird tatsächlich ein „Irrenhaus“. Alle Aufführungen finden im Gasthaus im Wald in Breitfurt statt. Die Premiere steigt am Samstag, 10. November, 19.30 Uhr. Es folgen weitere Theaterabende am Sonntag, 11. November, 18 Uhr, Freitag, 16. November, 19.30 Uhr, Sonntag,18. November, 18 Uhr, Samstag, 24. November, 19.30 Uhr und Sonntag, 25. November, 18 Uhr.

Der Kartenvorverkauf beginnt am Samstag, 20. Oktober, von 14 bis 15 Uhr im Martin-Bucer-Haus in Breitfurt. Ab Montag, 22. Oktober, sind die restlichen Karten in der Bäckerei Lenert in Breitfurt und der Boutique Monsieur in Blieskastel zu bekommen. Im Vorverkauf kosten die Karten sieben, an der jeweiligen Abendkasse neun Euro.